Dies ist eine kurze Dokumentation über die Premiere des Dokumentarfilms “Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig”. Sie fand am 30.03.2012 in Leipzig im Sowjetischen Pawillion statt.

Wissenswertes:

Der Film entstand komplett aus privater Initative durch Enno Seifried & Crew. Mehr Infos zum Film: http://www.lost-place-le.de/

Die Premierenfeier wurde mittels Crowdfunding finanziert über die Visionbakery: http://www.visionbakery.com/vision/214

——————————————-
eine Produktion der Framebrothers
http://www.framebrothers.de
http://www.facebook.com/framebrothersKamera 1: Lars Langer
Kamera 2 / Schnitt: Simeon Conzendorf (http://www.noemis.de)
Musik: aus dem dokumentierten Film, folglich Peter Schnieder & Enno Seifried

 

 

Für eine Freundin und Leadsängerin der Newcomer Band Meerdenker entstand zusammen mit meinem Mitbewohner Falk diese Musikvideo:

eine Produktion von framebrothers (framebrothers.de)
 
Konzept/Kamera/Schnitt/Compositing:
Simeon Conzendorf
 
3D Animation:
Falk Johnke (falk-johnke.de)
 

Was dabei raus kommt, wenn die framebrothers mit der ViDEOGRUPPE einen Film für den 99Fire Film Award dreht, sieht man hier:

CREDITS
Vielen DANK AN: Frau Auster // Paul Hasel // Ingo Lögers // Andre Hemker
 
eine KOPRODUKTION von:
framebrothers & ViDEOGRUPPE
http://www.framebrothers.de // http://www.videogruppe.de
 
SCHAUSPIELER: Sophie Lutz // Walter Kalk // Alex Huth // Alf Thum
REGIE: Frank Just // Sebastian Splesnialy
PRODUKTIONSLEITUNG: Simeon Conzendorf
KAMERA: Tim Nowitzki // Sebastian Löffler
KAMERAASSISTENZ: Leonhard Kätzel // Kai Hesselbart // Konstantin Eckhardt // René Jugold // Martin Schröder // Sebastian Jacobi // Martin Vlcek
MAKING OF: Hanno Romantico
TONRECORDING: Daniel Fischer
LICHT: Jonathan Skorupa
3D GRAFIK: Falk Johnke
COMPOSITING: Robert Schröder // Simeon Conzendorf
MUSIK: Marcus Dippner // Dan-O (http://www.DanoSongs.com) // Manuel G. Richter (http://www.leaf-audio.com) // Praezisa Rapid 3000
SPRECHER: Carsten Wilhelm
SOUND DESIGN: Konstantin Eckhardt // Robert Schröder
SCHNITT & FARBKORREKTUR: Robert Schröder
 
mit FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG von
+++ Ludwig Kameraverleih +++ MCA +++ Cine Impuls +++ cine plus Leipzig +++
 

Ein Motiontracking Experiment mit Blender, welches nun zu einer Art Trailer umfunkioniert wurde.

Motiontracking in Blender. Compositing in AE.

herzlichen Dank an:
- Andrew Price aka Blenderguru (Nature Academy)
- Sebastians Königs (Tracking Tutorial in Blender: http://cgcookie.com/blender/2011/09/13/using-the-camera-tracker-round-2)

Blenderversion: GSoC-Tomato_64bit-40299

Musik
Torsten Schroth (http://www.proton-leipzig.de)
Robot At Work (http://soundcloud.com/robotatwork)

 

Sebastian hat in Leipzig eine Lasergravur-Shop aufgemacht: Style-Ich = ein junges Startup und braucht noch für so manches Geld. Den Kosten für einen Erklärfilm/Imagefilm, welcher die Möglichkeiten von seinen Lasergravuren/-zuschnitten veranschaulichen soll, versucht er über Cowdfunding zu finanzieren. Das Projekt läuft bis zum 23.10.2011.

Hier geht’s zum Cowdfunding-Projekt – schaut euch die Gegenleistungen an, vielleicht ist was für euch dabei: www.visionbakery.de/vision/109

Hier ist seine Webpräsenz: www.style-ich.de

und sein Blogeintrag: www.style-ich.de/blog/2011/09/16/style-ich-visionbakery

Kamera/Schnitt: Simeon Conzendorf :)
Musik: Robot At Work (http://soundcloud.com/robotatwork)
 

Seit dem 1.1.2011 ist die VisionBakery online. Diese hat sich zum Ziel gesetzt Menschen bei der Umsetzung ihrer Ideen neue Finanzierungsmöglichkeiten aufzuzeigen: Crowdfunding. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte sich einfach auf deren Seite mal umschauen. Es lohnt sich!

Ich hab sie gemeinsame mit anderen Framebrothers unterstützt, dabei entstand unter anderem dieser kurze Animationsfilm:

Animation/Shading/Lightning: Simeon Conzendorf (http://www.noemis.de)
3D Modelling: Simeon Conzendorf, Falk Johnke
Musik: Johannes Phillipp (http://www.audiophill.de)
Software: Blender 3D (http://www.blender.org)

Außerdem noch dieser kleine Teaser:

 

“Membrain” ist ein Musikclip – enstanden in den letzten Wochen durch Zusammenarbeit von “moods plateau” und “framebrothers” (siehe Links). Bei diesem non-Profit-Projekt konnten sich die Vielbeschäftigten mal wieder etwas austoben. Anlass war die Breakpoint 2010 (http://breakpoint.untergrund.net).

Es hat den ersten Platz in der Kategorie Animation/Video gemacht :)

Enjoy!

…und das Making of (gibt’s schon etwas länger, hatte nur vergessen hier zu posten):

 

Nicht nur Hexen die einen Segelflieger als Besen benutzen, sondern auch noch Kreative die alles filmen; schneiden; vertonen; ne Website basteln und schließlich Film+Trailer+Making of – ja die gesamte DVD kostenlos zur Verfügung stellen. Haben die nix zu tun :) – nein ehrlich: tolle Arbeit Jungs – die Welt soll es sehen:

Babajaga – Hexen im Aufwind

Wie schon angedeutet: ihr müsst in nicht im Fenster am PC sehen, sondern man kann auch die *.iso herunterladen und auf DVD brennen und dann gemütlich vom Sofa aus anschauen.